EDITORIAL : Flugzeuge im Bauch

Ein Jahr noch bis zur Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“: Dann kann sich die deutsche Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg im Herzen Europas endlich mit einem repräsentativen Flughafen sehen lassen, der dann alles Behelfsmäßige der Nachkriegszeit abgeschüttelt haben wird. Wenigstens fast.

Auch wenn Staatsgäste zunächst noch in einem Provisorium empfangen werden müssen, noch über Flugrouten gestritten wird und zur Eröffnung am 3. Juni 2012 vielleicht noch nicht jede Schraube bis zum Anschlag angezogen ist – Berlin, die Großstadt, die eigentlich nie fertig ist, wird wieder um einen wichtigen Bau komplettiert. So viel ist gewiss. Mit dem Reichstag, dem Hauptbahnhof und dem Band des Bundes wird der Großflughafen das Außenbild Berlins entscheidend mit prägen – es ist ein sachlich schlichtes und selbstbewusstes Bild.

Auf welchen Baustellen sich vor und hinter den Kulissen derzeit besonders viel bewegt, und wo sich noch viel bewegen muss, steht in dieser Beilage.

Reinhart Bünger

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben