EDITORIAL : Königliche Genüsse

Ob die frühen Hohenzollern Weihnachten gefeiert haben, wissen wir nicht. Beschenkt haben sie sich wohl, aber ob Friedrich der Große mit seiner Familie unterm Weihnachtsbaum gesessen hat, ist nicht bekannt. Wohl aber, dass Wilhelm II., der letzte Kaiser, der alles gerne ein bisschen größer hatte, dafür gleich jedem seiner Kinder einen eigenen Weihnachtsbaum schenkte. Daran muss man denken, wenn man vor der prächtig illuminierten Kulisse des Charlottenburger Schlosses über den Weihnachtsmarkt flaniert, der nun schon zum vierten Mal stattfindet und neben Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen auch in Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Führungen durch das Schloss Charlottenburg anbietet. So ergibt sich ein stimmungsvolles Miteinander, auf das wir Sie in dieser Beilage einstimmen wollen, in der wir rund um den Markt, aber auch über Angebote speziell für Kinder berichten. R.B.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar