EDITORIAL : Kultur in Flaschen

Es mag ja viele Dinge geben, die das Leben komplizierter und auch unverständlicher machen. Aber es war noch nie so leicht, guten Wein zu kaufen. Eine junge, bestens ausgebildete Generation von Weinmachern holt das Optimum aus ihren Reblagen heraus und leistet dabei meist noch einen ordentlichen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Engagierte Fachhändler suchen nach neuen Weinen jenseits großer Namen, nach typischen Gewächsen in handwerklicher Perfektion – zum Wohle des Konsumenten. Zehn führende Berliner Weinhändler, die sich ganz diesem Qualitätsstreben verschrieben haben, bilden den Weinbund Berlin. Einmal im Jahr präsentiert er 300 Weine aus seinem flüssigen Fundus zum Verkosten, unterstützt durch viele Winzer an den Ständen. Eine wunderbare Gelegenheit, trinkend zu lernen – und lernend zu trinken. Diesmal ist ein Schwerpunkt dem neu erstandenen Weinland Portugal gewidmet. Das Ganze findet statt im Logenhaus, Emser Straße 12-13, am So 6.11., von 14 bis 19 Uhr, der Eintritt beträgt 17,50 €, Infos: www.weinbund-berlin.de. Prost! Ulrich Amling

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar