EDITORIAL : Nicht alle Tage

Die Weihnachtstage nahen, die Tage nicht nur des Konsums, sondern auch der inneren Einkehr. Obwohl, Konsum: Der ist nicht des Teufels! Aufs Große und Ganze gesehen lässt sich festhalten, dass er die Binnenkonjunktur ankurbelt, was mittelfristig den Arbeitnehmern im Land mit erhöhten Gehältern und Deutschland als Wachstumslokomotive in Europa nutzt. (In unserem Sinne: Besucht Weihnachtsmärkte und kauft sie leer, nicht zuletzt den vorm Charlottenburger Schloss, wo auch der Tagesspiegel zu finden ist …)

Zur inneren Einkehr aber ist es jetzt auch die Zeit. Und wir haben uns gedacht, dafür geben wir unseren Lesern eine Handreichung. Wunderbar, wie die Veröffentlichung der Gottesdienste im Internet angenommen worden ist, das erfüllt uns mit Freude und Dankbarkeit. Nur für die Sonntage bis zum Weihnachtsfest wollen wir – neben allen Berichten im Tagesspiegel zu Kirche, Weihnachten, Advent – aber noch einmal eine Seite in Ticket für ihre Ankündigung ausgeben. Weihnachten: Das ist nicht wie alle Tage. Und es ist nicht alle Tage.

Stephan-Andreas Casdorff

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!