EDITORIAL : Urlaub für die Ohren

Nadine Lange

Der iPod war bestens bestückt mit neuer Musik, der Akku voll aufgeladen. Alles bereit also für den zweiwöchigen Urlaub. Benutzt habe ich den Player dann aber nur während der Hinfahrt, die ich mir mit Neil Young, Gonzales und Ebony Bones ein bisschen verkürzte. Doch dann an der wunderschönen Adria hatte ich plötzlich keinerlei Bedürfnis nach Popmusik mehr. Das kam mir zunächst seltsam vor. War ich vielleicht krank? Bald beschloss ich dann, dass meine Ohren halt auch mal Urlaub machen wollen. Und so hörte ich nur, was die Umgebung hergab: Balkanpop aus dem Radio, Rock in einer Musikbar, die Big Band von Pula, ein Jazz-Quartett sowie diverse Straßenmusiker, von denen einer – ein wirklich schlimmer, sehr ausdauernder Akkordeonspieler direkt vor unserem Fenster – den Ohren-Urlaub ernsthaft in Gefahr brachte. Kaum zurück in Berlin war dann alles wieder normal: Die Lust auf Pop kam schlagartig zurück. Derzeit beschallen Amanda Blank sowie The XX die ausgeruhten Ohren – und ich freue mich schon auf das bald erscheinende neue Album von Jamie T. Nadine Lange

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben