EDITORIAL : Verlust der Kontrolle

Alexandra Distler

Samstag in der S-Bahn, meine Schwester ist zu Besuch und wir fahren Richtung Ku’damm. Während ich kurz gucke, wo wir umsteigen müssen, setzt sich ein blonder, sehr sympathischer, junger Mann neben meine Schwester. Kurz darauf erschallt der Ruf: „Fahrkartenkontrolle!“ Der junge Mann beugt sich zu meiner Schwester und fragt mit stark russischem Akzent, ob sie denn noch eine von denen hätte, und meint damit ihre Fahrkarte, die sie gezückt in der Hand hält. Sie schaut mich Hilfe suchend an und ich erkläre ihr, dass es bei manchen Fahrkarten möglich sei, zu bestimmten Zeiten jemanden mitzunehmen. Ich kann auch nicht helfen, ich hab’ ein 10-Uhr-Ticket. Links neben mir flüstert eine schicke Frau: „Ich kann ihn mitnehmen.“ Das flüstere ich wiederum dem jungen Mann zu: „Sie kann dich mitnehmen“. Er wechselt den Sitzplatz, und so sitzen wir erwartungsvoll ob der drohenden Kontrolle wie die Hühner auf der Stange und freuen uns über unseren teuflischen Plan. Leider haben die Kontrolleure andere Schwarzfahrer erwischt und kommen gar nicht bis zu uns. Schade, eigentlich. Alexandra Distler

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben