Zeitung Heute : Edzard Reuter beschimpft die Bosse

Berlin - Der frühere Vorstandsvorsitzende der Daimler-Benz AG, Edzard Reuter, hat die Steuerhinterziehung von Spitzenverdienern massiv kritisiert. Es gehe hier „um eine Schicht von Menschen, die sich als Elite unserer Nation verstehen. Eine Erklärung in dem Sinne, ’weil alle es machen, machen wir es auch’, kann ich nicht gelten lassen“, sagte Reuter dem Tagesspiegel am Sonntag. Es werde Zeit, dass dies auch Thema unter den Führungskräften selbst werde. Die Wirtschaft habe immer wieder versucht, es zu bagatellisieren. „Jetzt müssen wir selber unseren eigenen Mist auskehren.“ alf

Seiten 4, 16, 22, 24 und 25

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben