Zeitung Heute : Ein Hauch von documenta auch in Bad Driburg

Der amerikanische Künstler Tony Oursler wird vom 8. Juni bis Anfang September dieses Jahres, parallel zur documenta XI in Kassel, eine Installation im Bad Driburger Kurpark realisieren. Besuchern der documenta bietet das Gräfliche Parkhotel in Bad Driburg, nur eine Autostunde von Kassel entfernt, während dieser Zeit eine interessante "documenta Übernachtungspauschale" an.

Tony Oursler ist international bekannt für seine puppenartigen Objekte, auf die er bewegte Videobilder von Gesichtern projiziert. Seine Arbeit wird Bezug nehmen auf die mehr als 200 Jahre alte Tradition Bad Driburgs, auf die Driburger Heilmittel und auf Friedrich Hölderlin, der in Bad Driburg wesentliche Teile seines Lebenswerks schrieb.

Tony Oursler, geboren 1957 in New York, studierte am California Institute of Arts, Los Angeles. Oursler lehrt Kunst am Massachusetts College of Art, Boston, und lebt und arbeitet in New York. Oursler war bereits zwei Mal auf der documenta vertreten.

Zur gleichen Zeit werden in verschiedenen anderen Parks in der Umgebung von Bad Driburg im Rahmen des Projekts "Gartenlandschaft Ostwestfalen-Lippe" weitere Installationen von namhaften Künstlern zu sehen sein.

Das Gräfliche Parkhotel in Bad Driburg bietet documenta Besuchern eine Übernachtung inklusive eines "documenta Gourmet-Menüs" am Abend der Anreise und eines Frühstücksbüffets zu einem Preis ab 52,50 Euro pro Person an. Der Gast hat die Wahl zwischen Zwei-, Drei- und Vier-Sterne-Zimmern. Zum Entspannen nach einem anstrengenden Tag auf der documenta bietet das Therapiezentrum Rosenblütenbäder, Duftöl-Massagen oder Shia-Tsu Anwendungen. Die Verlängerung kostet ab 38,50 Euro pro Person inklusive Frühstücksbüffet.

Das Hotel wartet im Übrigen mit einer Besonderheit auf: Tennis-Rasenplätze. Wer schon immer mal ein Wimbledon-Gefühl entwickeln wollte, kann das hier. Wochenendpauschalen von Juni bis August gibt es für 245 Euro pro Person im Doppelzimmer bei voller Verpflegung. Tsp

Informationen gibt es im Gästeservice-Center Bad Driburg (Telefon: 052 53 / 95 25 16) oder im Internet: www.bad-driburger.de

Tony Oursler im Netz: www.oursler.net

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben