Zeitung Heute : Ein Team für alle Fälle

Hinter dem nächtlichen Einkaufsspaß steckt das Werbeteam Berlin

-

Für die Besucher der Langen Nacht ist der späte Einkauf ein willkommener Freizeitspaß. Für die Mitarbeiter des Werbeteams Berlin, die das Ereignis seit sechs Jahren jeweils im Frühjahr und im Herbst auf die Beine stellen, bedeutet es dagegen richtig viel Arbeit.

Die Mannschaft rund um Werbeteam-Chef Tommy Erbe hat bei der Organisation der Großveranstaltung zwar längst Routine. Doch zusätzlich zu langjährigen Partnern wie KaDeWe, Europa-Center, Nike Town, Wertheim oder Stilwerk müssen jedes Mal aufs Neue Mitstreiter gefunden, Programme auf die Beine gestellt und unzählige Termine koordiniert werden. Für Marketingleiterin Julia Petzold ist es die erste Lange Nacht, viel Zeit zum Warmlaufen blieb ihr nicht. „Doch das ist gut so“, findet Petzold. „Wer gleich ins kalte Wasser springt, lernt am besten.“

Mit der Beteiligung der in der City-West ansässigen Händler sind die Organisatoren weitgehend zufrieden. Doch auch in diesem Jahr wird es wieder leidige Trittbrettfahrer geben, die ihre Geschäfte öffnen, ohne sich an den Kosten für die Organisation zu beteiligen. „Dabei sind die wirklich nicht sehr hoch“, findet Julia Petzold. Umso mehr freut man sich beim Werbeteam, dass der im letzten Oktober neu eröffnete Adidas Performance Store als Partner gewonnen werden konnte.

Erwartet werden wieder etwa 500 000 Besucher. „Bei der elften Langen Nacht waren es sogar an die 700 000“, sagt Tommy Erbe. „Aus Erfahrung wissen wir aber, dass die Frühjahrs-Nacht meistens etwas schwächer besucht ist.“ Die immer noch recht kühlen Temperaturen dürften das Einkaufsvergnügen jedenfalls nicht schmälern, schließlich kann man sich in den Geschäften wunderbar aufwärmen – und dabei das eine oder andere Schnäppchen machen. sizo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben