Zeitung Heute : Ein Teil des Pakets

Bachelor- und Masterabschlüsse sind in vielen Firmen willkommen, wenn man mehr bieten kann

-

Der Versicherer Allianz sieht internationale Erfahrung bei seinen Bewerbern sehr gern. Die konkreten Anforderungen für die Einstellung richten sich jedoch nach den jeweiligen Stellenausschreibungen. „Wir schauen nicht nur auf die Abschlüsse, sondern die gesamte Persönlichkeit muss passen“, sagt Sprecher Reiner Wolf. Nicht der Auslandsaufenthalt per se sei wichtig, sondern vor allem, was die Studierenden aus dieser Zeit gemacht hätten – und mit diesem Anspruch steht die Allianz nicht alleine da.

Bei IBM etwa wird ebenso ein Gesamtpaket an Fähigkeiten in die Waagschale geworfen. Auch hier gilt: „Es lässt sich schon sagen, dass weltoffene Menschen besser in einem internationalen Team mitarbeiten“, sagt Sprecherin Christiane Schütz. Insofern begrüße es der Konzern in jedem Fall, wenn jemand in einem anderen Land seinen Horizont erweitert habe. „Unsere Personalchefs achten auch auf die jeweilige Studiendauer sowie die Praxiserfahrungen, die jemand vorweisen kann“, ergänzt Schütz. Es müssten dann auch nicht immer die großen Namen wie Harvard oder MIT sein. Mit einer interessanten Fächerkombination könne man bei IBM ebenso erfolgreich sein. Wer jedoch während der Arbeitszeit einen MBA ablegen möchte, muss das Unternehmen nicht verlassen. Schütz: „Wir bieten diesen Studiengang auch intern an.“

Beim deutschen Elektronikriesen Siemens, der in 190 Ländern aktiv ist, ist man gut auf die neuen Studienabschlüsse vorbereitet. „Aber alle Unis und deren Rankings im Blick haben – das können wir auch nicht leisten“, sagt Michael Scheuer. Natürlich gebe es die weltbekannten Elite-Hochschulen, darüber hinaus jedoch sei allein die Ausbildung nicht das entscheidende Einstellungskriterium. „Viel mehr ist es das gesamte Profil.“ Dazu geben Sprachkenntnis und gute Noten einen Rahmen vor. „Doch andere Werte wie Pünktlichkeit, Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität, die so genannten Soft-Skills geben erst ein rundes Bild von einer Persönlichkeit.“ Zwei Drittel der Siemens-Mitarbeiter haben ein Studium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften absolviert.

Wer sich bei der Deutschen Bank bewirbt, sollte ein klares Bild davon haben, welchen Weg er im Job einschlagen will. „Das Studium und anschließende Praktika sollten eine gemeinsame Linie ergeben“, sagt Sprecher Patrik Fischer. „Eine ,Auszeit’ oder ,Orientierungsphase’ sollten stichhaltig begründbar sein.“ Das gilt auch für die Auslandsaufenthalte: Bei Bewerbungen werde auch ein Blick auf die Güte der Abschlüsse geworfen. Denn nicht jeder MBA oder andere Masterabschluss sei gleichwertig.

Hoch qualifizierte Mitarbeiter sind auch bei Daimler-Chrysler gern gesehen. „Aufgrund unserer strategischen Ausrichtung als Automobilhersteller legen wir einen besonderen Fokus auf Ingenieure“, sagt Sprecherin Verena Müller. „Einen MBA-Abschluss sehen wir als willkommene Zusatzqualifikation.“ Die kürzeren Studienzeiten begrüßt Daimler-Chrysler, weil die Absolventen im Durchschnitt jünger sind. In wissenschaftlichen Bereichen wie der Forschung wird allerdings ein Master vorausgesetzt.

Infineon steht den neuen Studienabschlüssen wie Bachelor oder Master in Deutschland positiv gegenüber. „Voraussetzung für den Erfolg ist aber eine weiterhin hohe Qualität der Ausbildung“, sagt Andreas Lämmlein, Referent Recruiting und Personalmarketing. „Um diese zu überprüfen, nutzen wir neben diversen Rankings auch unsere guten Beziehungen zu Hochschulen und Professoren.“ Allerdings seien erst wenige Absolventen mit den neuen Abschlüssen auf dem Arbeitsmarkt. „Unsere Erfahrungen sind noch nicht wirklich repräsentativ.“ Deshalb werde auch weiterhin wie bisher eine Einzelfallevaluation notwendig sein. Dabei spielten Noten zwar eine wichtige Rolle, sagt Lämmlein, sie seien aber nur ein Kriterium von vielen. sök

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben