Zeitung Heute : Ein Traum vom Rhein

-

Er war immer ein Mann für verschiedene Gattungen. Und auch in seinem Prosaband „Schnee in den Ardennen“ (Suhrkamp) vermischt Jürgen Becker Tagebuch, Reiseerzählung und Roman. Seine Aufzeichnungen erfassen Vorgänge der nächsten Umgebung und der Vergangenheit, Bewegungen im Traum und in der Wirklichkeit. Beckers Beobachtungen streifen die Landschaft seiner rheinischen Heimat, weiten sich aus nach Berlin und in den deutschen Osten, auf Bilder der ersten Nachkriegsjahre. Zur Einführung spricht Lutz Seiler.

20 Uhr: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tiergarten, Tel. 390760

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar