Zeitung Heute : Eine Auswahl der geplanten Veranstaltungen

-

Im Rahmen des DeutschPolnischen Jahres finden von Mai 2005 bis Mai 2006 eine Vielzahl von kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen in Deutschland und Polen statt, an den sich Bund, Länder und Kommunen beteiligen. Hier einige der in Berlin und in Brandenburg geplanten Aktivitäten.

28., 29.4., Berliner Rathaus: Avanti-Bildungsmesse. Vorstellung polnischer Hochschulen für deutsche Studierende, Polnischkurse und Angebote für Studienfahrten.

29.4. bis 19.6. , Bundesrat, Ausstellung des Museums Europäischer Kulturen, Dahlem: „Frühling im Herbst“. Vom polnischen November zum deutschen Mai. Das Europa der Nationen 1830-1832.

30.4., 1.5. Teatr Hebbel am Ufer, Berlin: Internationales Festival junger Regisseure „Cut and Past“.

8.5., 9.5., Brücke zwisch Frankfurt (Oder) und Slubice: Eröffnung des Deutsch-Polnischen Kulturjahres.

18. bis 20.5. , Berlin. Posen kommt! – Poznan W. Berlinie. Präsentation der Stadt mit Fotoausstellung (VW-Forum) und Informationsständen unter anderem am Gendarmenmarkt.

22. 5. bis 14.8., Neue Synagoge/Centrum Judaicum, Berlin: Ausstellung „Kunst in Ausschwitz 1940-1945“.

26.5., b-flat, Berlin: Mateusz Kolakowski-Trio.

27.5. Fürst-Pückler-Nationalpark, Bad Muskau: Deutsch-polnisches Fest anlässlich der Aufnahme „Weltkulturerbe“.

28.5., Potsdam, Geländes des Golfclubs: Tag der offenen Tür mit deutsch-polnischem Volksfest aus Anlass der „Polnischen Golfwoche“, die vom 26. bis 29.5. stattfindet.

30.5. bis 4.6., Cottbus: Cottbuser Umweltwoche unter Beteiligung polnischer Partner.

4.6. bis 18.6. , Deutsches Historisches Museum, Berlin: Zwischen Prag und Danzig. Zehn polnische Spielfilme aus den 70er Jahren.

8.6. bis 10.6., im gesamten Stadtraum Frankfurt (Oder) und Slubice: Theaterfestival. In Läden und Wohnungen werden kleine Stücke und Performances zum Thema deutscher und polnischer Alltag zu sehen sein. Gastspiele werden im „Smok“ und „Kleist Forum“ gezeigt.

13.6. , b-flat, Berlin: Adam Pieronczyk Trio.

16.6. bis 26.6., Sophiensaele, Berlin: „Vabanque“, Schauspiel von Olga Tokarczuk und Elfriede Jelinek. 30. 6. , Pfefferberg, Berlin: Junge polnische Musiker.

15.7. bis 11.8., Frankfurt (Oder): Sommertheater auf dem Ziegenwerder mit Rock- oder Reggae-Konzert.

15.8., Konzerthaus Berlin: „Deutsch-Polnische Junge Philharmonie Niederschlesien“, Leitung: Stanislaw M. Rybarczyk, anlässlich des Festivals „young.euro.classic“.

20.8. bis 28.8., Museumsdorf Düppel, Berlin: Archäologisches Fest.

3.9., Wildpark, Frankfurt (Oder): Jubiläumsfeier aus Anlass des 5-jährigen Bestehens. (Angaben ohne Gewähr)

Weiteres im Internet:

www.pl-de.info,

www.deutschpolnischesjahr.brandenburg.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben