Zeitung Heute : Eine exklusive Zug-Party in der südafrikanischen Wildnis zu Silvester

Südafrika. In der südafrikanischen Halbwüste Karroo wird zur Jahrtausendwende ein bislang einmaliges Rendezvous stattfinden, wenn zwei "Blue Train"-Züge in der Weite der Wildnis aufeinandertreffen. Der Ort wird geheim gehalten, um den 160 Gästen die totale Party-Exklusivität zu sichern. Der "Blue Train" ist einer der bekanntesten Luxuszüge der Welt und mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet. Zur "Starry Starry Night" - so der Name der ungewöhnlichen Millennium-Party - startet ein Zug zu Silvester in Pretoria, der andere in Kapstadt. Sobald beide rollen, wird die Party an Bord eröffnet und ein spezielles Jahrtausend-Menü serviert. Während einer Feier unter freiem Himmel in der Karroo können die Teilnehmer Live-Musik erleben und auf einer speziell errichteten Plattform tanzen. Angeboten wird die "Starry Starry Night" zum exklusiven Preis ab 3450 Mark. Buchungsstelle in Deutschland ist AST African Special Tours, Gronauer Weg 31, 61118 Bad Vilbel; Telefon: 061 01 / 58 30 53, Telefax: 061 01 / 58 30 54.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben