Zeitung Heute : Einer für alle

Piano virtuos: Joja Wendt

-

„...sehr schwer zu spielen“ – so nennt der Hamburger Pianist Joja Wendt sein Soloprogramm. In dem er zeigt, was er den Stars abgeguckt hat, die er begleiten durfte: Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Fats Domino brettern durch rockige Passagen. Aber das ist nicht alles. Mit eigenwilligen Interpretationen landete er in den KlassikradioHörercharts, gewann andererseits den Louis-Armstrong-Jazzpreis. Bedenkt man außerdem, dass er seine Ansagen gern in Reimform zelebriert, kommt man nicht umhin, vor solch vielseitigem „Entertainment pur“ den Hut zu ziehen.

15 Uhr: Komödie am Kurfürsten-

damm 206, Tel. 88 59 11 88

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben