Zeitung Heute : Einfacher Handy-Wechsel

Gespeicherte Nummern werden per Infrarot überspielt

-

Alle zwei Jahre spendieren die Mobilfunkanbieter ihren Kunden mit festen Verträgen ein neues Handy. So schön das ist, so zeitraubend gestaltet sich die Mitnahme der im alten Telefon gespeicherten Rufnummern und Einstellungen. Zumindest für die mit einer Infrarotschnittstelle ausgestatteten Business Handys gibt es jetzt eine einfache Möglichkeit, den Umstieg auf das neue Handy zu erleichtern. Das „Handy Big-Pack 4.0“ von Data Becker mit USB-Infrarotadapter arbeitet herstellerübergreifend. Es werden Handys von Nokia, Siemens, Motorola und Ericsson unterstützt. Selbst Outlook-Adressen und -Termine lassen sich unkompliziert auf das Telefon überspielen. Über die Infrarotschnittstelle können überdies Organizer ohne Kabel mit dem Computer verbunden werden. Mit rund 80 Euro ist das Paket allerdings nicht ganz billig. sag

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar