Zeitung Heute : ELECTROPOP

Tubbe.

Vor 30 Jahren hätte man Tubbe zur Neuen Deutschen Welle gezählt. Heute verortet sich die Musik des Münchner Duos zwischen den Gravitationsfeldern von Techno und Schlager. Dabei sind sie weniger partygeil als Deichkind, nicht so albern wie H. Gicht und unironischer als das Jeans Team. Alles in allem: wuchtige, synthielastige Tanzmusik mit Dissentauglichkeit. In den Worten von Tubbe: „Was nicht basst, wird bassend gemacht“.

Kantine am Berghain, Mi 10.4., 20 Uhr, 13 € + VVK

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben