Zeitung Heute : ELEKTROHOPDUB

Gonjasufi.

In der Mojave-Wüste fand er Frieden und Schutz vor Polizeiwillkür. Im Sufismus entdeckte er die spirituelle Heimat, und tief in sich, da fand Gonjasufi eine Stimme, die wie keine andere auf dieser Welt klingt. Entfernt erinnert seine zwischen Dub und Rap vibrierende Tonlage an den TripHop der neunziger Jahre. Aber der Vergleich hinkt. Gonjasufi spielt trippigen Elektro-Hop, der auf Warp Records die passende Label-Heimat gefunden hat.

Gretchen, Mi 20.6., 20.30 Uhr, 17 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!