Zeitung Heute : Elektronisches Dauergespräch über 61 Stunden und 50 Minuten

hsh

Nicht auszudenken, wenn das die lieben Kleinen vom heimischen PC aus versucht hätten: Auf der Ifa wurde der bisherige Weltrekord im Dauerchatten von 59 Stunden gleich von drei der vier gestarteten Teilnehmern eingestellt. Wie der Onlinedienst berlin.de am Dienstag mitteilte, verbesserten die Kandidaten die alte Bestleistung um fast drei Stunden. Echte Gentlemen, die sie waren, ließen die beiden verbliebenen Männer der einzigen Frau im Wettbewerb den Vortritt. Neue Weltrekordlerin im Dauerchatten ist jetzt mit einer Zeit von 61 Stunden und 50 Minuten die 32-jährige Susanne Clark alias "Yummy". Ohne die Unterstützung ihrer Chat-Freunde, die sie im Netz besuchten und elektronische Schwätzchen hielten, wäre den angehenden Weltrekordlern wohl schnell der Gesprächsstoff ausgegangen. Immerhin durften sie nach jeweils 80 Minuten eine kurze Pause einlegen. Worüber die Teilnehmer in all der Zeit gesprochen haben, war Dienstagmittag nicht mehr in Erfahrung zu bringen; einen Mitschnitt der Gespräche gibt es nicht. Es wird wohl auch besser so sein.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben