Zeitung Heute : Ende der Smileys für Hygiene in Restaurants

Berlin - Berlin schafft seine Restaurant- Smileys in der bisherigen Form ab. Ab dem 1. September werden Gäste nicht mehr im Internet nachlesen können, wie es um die Hygiene in den Gaststätten bestellt ist. Das Internetportal „Sicher essen in Berlin“ wird komplett umgestellt, sagte Claudia Engfeld, Sprecherin der Senatsverwaltung für Verbraucherschutz, dem Tagesspiegel. Auch die Bezirke müssten ihre bisherige Informationspolitik ändern. Der Senat macht das neue Verbraucherinformationsgesetz verantwortlich. Dieses erlaube nur noch Informationen über „Erzeugnisse“ – also das Essen selbst –, nicht aber über die Verhältnisse in der Küche. Das Bundesverbraucherministerium reagierte mit „Unverständnis“. Berlin könne weiter alle Ergebnisse von Betriebskontrollen veröffentlichen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar