Zeitung Heute : Entwicklungsländer holen nur langsam auf

-

Die InternetNutzung hat in den Entwicklungsländern im vergangenen Jahr um fast ein Drittel zugenommen, wie aus einem jetzt veröffentlichten Bericht der UN-Handels- und Entwicklungskonferenz (UNCTAD) hervorgeht. Die Zahl der Anschlüsse blieb aber im Vergleich zu den Industrieländern sehr niedrig, heißt es in dem Bericht über E-Commerce und Entwicklung. Besonders Afrika kann nur schwer Schritt halten. Nur einer von 118 Einwohnern hat Zugang zum Internet. Ohne die fünf Länder mit den meisten Nutzern (Ägypten, Kenia, Marokko, Südafrika und Tunesien), ist es sogar nur einer von 440 Einwohnern. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!