Zeitung Heute : EPISODENFILM

Rendezvous in Belgrad.

Kroatien wird bald EU-Mitglied. Auch Serbien möchte aufgenommen werden, doch es gibt noch nicht mal einen Termin für Aufnahmeverhandlungen. Zur Überbrückung der Wartezeit hat der serbische Regisseur Bojan Vuletik nun eine Art komödiantischen Bewerbungsfilm gedreht, der die romantischen Qualitäten seiner Heimatstadt Belgrad betont. In vier Episoden treffen jeweils eine Bewohnerin oder ein Bewohner auf eine Besucherin oder einen Besucher der Stadt. Leider holpert schon die erste Story um eine französische Sängerin und ihren serbischen Fahrer gewaltig. Die Chemie zwischen den beiden stimmt nicht, alles wirkt konstruiert und überstürzt. Am besten funktioniert die Episode des kroatisch-serbischen Paares, das sich kurz vor der Hochzeit düstere Geheimnisse beichtet. Schön sind die eingestreuten Chorauftritte. Ambivalent. Nadine Lange

SRB/D/F 2011, 90 Min., R: Bojan Vuletik, D: Julie Gayet, Jean-Marc Barr, Anita Manamik, Leon Lumev

Autor

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar