Zeitung Heute : Erdogan stellt Protestlern Ultimatum

Ankara - Nach der fast zweiwöchigen Protestwelle in der Türkei hat Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan die Demonstranten im Istanbuler Gezi-Park ultimativ zum Abzug aufgefordert. Er richte eine „letzte Warnung“ an die Protestteilnehmer, den Park umgehend zu verlassen, sagte Erdogan am Donnerstag in der Hauptstadt Ankara vor Bürgermeistern der Regierungspartei AKP. Ein umstrittenes Bauvorhaben in dem Park war Auslöser der landesweiten Demonstrationen, die sich inzwischen generell gegen die Politik von Erdogans Regierung richten. „Wir haben Geduld gezeigt, aber die Geduld neigt sich ihrem Ende zu“, sagte Erdogan: „Der Gezi-Park gehört nicht Besatzungskräften, er gehört allen.“ AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben