ERFAHRUNGEN ANDERER : Probleme mit der IT

Deutschland ist nicht das einzige Land, das versucht, seine Gesundheitsversorgung zu automatisieren. Österreich hat 2012 die Einführung einer elektronischen Patientenakte beschlossen. In Tschechien wurde hingegen im selben Jahr ein ähnliches Projekt nach zehn Jahren Entwicklung und 80 Millionen Euro Investitionen aufgegeben. Damit kamen die Tschechen aber noch glimpflich davon – Großbritannien kämpft seit 2002 mit einer zentralisierten Gesundheits-IT. Nach 14 Milliarden Euro Investitionen entschied die Regierung 2011, große Teile des Mammutprojekts aufzugeben und auf dezentrale Lösungen zu setzen. mam

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar