Zeitung Heute : Ermittlungen zielen auf Klinik-Ärzte

Der Tagesspiegel

In den Ermittlungen gegen 103 Berliner Ärzte wegen Vorteilsnahme sind mehrheitlich Klinikärzte im Visier der Staatsanwälte. Den Beschuldigten wird zur Last gelegt, von einer Pharma-Firma Zuwendungen erhalten zu haben und dafür Produkte dieser Firma an ihren Patienten erprobt zu haben. Ob diese Zuwendungen in Geld- oder Sachleistungen bestanden, sei noch nicht geklärt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Unter Korruptionsverdacht fällt eine solche Beziehung zwischen Ärzten und Pharma-Unternehmen, wenn die Zuwendungen an die Ärzte eine unverhältnismäßige Höhe erreichen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben