Zeitung Heute : Erneut Internet zum Pauschaltarif

Mit der "Inetservice Telekommunikations AG" (Ibbenbühren) will sich ein weiterer Internet-Anbieter an der Einführung eines Pauschaltarifs versuchen.Anfang des Jahres war mit MobilCom einer der größten deutschen Telefonanbieter mit dem Versuch gescheitert, einen Internet-Zugang zum Festpreis von 77 Mark monatlich anzubieten.Die Leitungen der MobilCom waren dem Ansturm von mehreren zehntausend Internet-Nutzern nicht gewachsen, die Telefongesellschaft mußte ihr Angebot einstellen."Solche Probleme wird unser Unternehmen nicht haben", so Sprecher Jörn Klocke von Inetservice.Schließlich habe der Internet-Serviceanbieter seit dem Start des eigenen Zugangs am vergangenen Mittwoch bereits 30 000 neue Kunden abgefertigt.Derzeit kostet der Internet-Zugang mit dem Namen "Yournet" über Inetservice acht Pfennig pro Minute in der Hauptzeit von 8 bis 18 Uhr, 4,8 Pfennig ab 18 Uhr und drei Pfennig ab 21 Uhr inklusive Telefongebühren.Zudem fallen fünf Mark pro Monat als Grundgebühr an.Weitere Kosten entstehen nach Angaben des Unternehmens nicht.Der neue Pauschaltarif soll in zwei bis drei Monaten starten, einen genauen Termin wollte Klocke nicht nennen.Auch über den geplanten Preis machte der Unternehmens-Sprecher keine Angaben.Der Tarif werde aber rund um die Uhr angeboten.Kunden von Inetservice sollen bei der Beantragung des neuen Tarifs bevorzugt behandelt werden, um Engpässen vorzubeugen."Zudem kann eine Überlastung wie bei anderen Angeboten bei uns nicht auftreten", betonte Klocke.Inetservice habe in Ballungsräumen ausreichend Leitungen bei einer der weltgrößten Internet-Gesellschaften reserviert.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben