Zeitung Heute : Erster Honda-Diesel: Civic 1.7 CTDi ist da

mm

Bei den deutschen Honda-Händlern eingetroffen ist jetzt als erster Selbstzünder von Honda der Civic Diesel 1.7 CTDi. Sein direkt einspritzender Turbodiesel mit Common Rail und Ladeluftkühler, der in den drei- und fünftürigen Versionen des Civic angeboten wird, leistet 74 kW (100 PS) und lässt den Dreitürer binnen 11,2 Sekunden Tempo 100 erreichen. Das höchste Drehmoment von 220 Nm steht bereits bei 1800/min zur Verfügung und der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,0 l/100 km. Der Civic 1.7 CTDi ist mit einem speziell an den Turbodiesel angepassten Fünfganggetriebe kombiniert. Honda bietet seinen ersten Diesel in den drei Ausstattungsvarianten S, LS und ES an, wobei das Ausstattungsniveau mit den Benzinern identisch ist. Elektrische Servolenkung, Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags, Gurtstraffer vorn, Dreipunktgurte für alle drei Fondpassagiere - ausgenommen der Dreitürer S -, Isofix-Kindersitzhalterungen, Audio-Anlage, höhenverstellbarer Fahrersitz und höhenverstellbares Lenkrad sind wie das ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent Serienausstattung bereits beim Basismodell. Die Preise beginnen bei 17 095 Euro für den Dreitürer und 17 945 Euro für den Fünftürer. Die LS-Versionen sind für Preise von 18 530 und 19 480 Euro an und die ES-Versionen von 19 850 und 20 800 Euro an zu haben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!