Zeitung Heute : Es wird besser

Wie es den Deutschen geht

-

Den beiden deutschen Opfern des Terroranschlags, die in eine Münchner Klinik gebracht wurden, gehe es wieder sehr gut. Das teilte eine KlinikSprecherin mit. Die18-jährige Schülerin aus dem Raum Würzburg und der 43-jährige Geschäftsmann aus der Nähe von Stuttgart, könnten in wenigen Tagen entlassen werden. Die Deutschen hätten den Gaseinsatz, bei dem 117 Geiseln starben, wohl nur deshalb überlebt, weil sie mit anderen Ausländern in einem Raum am Rand des Theaters untergebracht waren: Das Gas sei wahrscheinlich über die Klimaanlage verbreitet worden. Deshalb waren die Personen, die sich unmittelbar an den Lüftungsschlitzen aufhielten, wohl am meisten gefährdet.    Die junge Frau und der Mann litten nicht nicht einmal unter Kopfschmerzen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben