Zeitung Heute : Eskalation im Whirlpool – der holländische Ohrring

-

Die WM 1974. Während die deutsche Mannschaft in Malente kaserniert ist und sich über einen Ausflug ins Legoland freuen muss, lassen es die Holländer um Lebemann Johan Cruyff so richtig krachen: Zigarren, Whirlpool, Unternehmerbrause. Auch Damen sind zu Gast, und einer von ihnen rutscht ein Ohrring vom Läppchen. Ein böses Omen? In ganz ähnlicher Weise glitscht Bernd Hölzenbein im Finale in den gegnerischen Strafraum, Paul Breitner verwandelt den folgenden Elfer. Die Partylöwen verlieren mit 1:2 gegen die Jungs aus der Kaserne.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben