Zeitung Heute : EU bremst Spekulanten

Luxemburg/Berlin - Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Griechenland wollen Wetten auf Staatsbankrotte verbieten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stellte die Initiative am Dienstag bei einem Treffen mit Luxemburgs Premier und Eurozonen-Chef Jean-Claude Juncker vor. Die EU-Kommission will den Vorstoß prüfen und bei den Finanzmarktreformen sogenannte Kreditausfallversicherungen besonders ins Visier nehmen. Die Pläne für einen europäischen Währungsfonds (EWF) zur Stabilisierung der Eurozone sorgen indes für Streit: Für den Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Jürgen Stark, wäre ein EWF eine Hängematte „für Länder mit finanzpolitischem Schlendrian“. AFP/dpa/rtr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben