Zeitung Heute : EU-Hilfen für Irland immer wahrscheinlicher

Berlin - Europäische Hilfszahlungen für Irland werden doch immer wahrscheinlicher. An diesem Donnerstag werden Experten der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds in Dublin erwartet, um mit der Regierung über eine mögliche Hilfe zur Rettung irischer Banken zu verhandeln. Irlands Finanzminister Brian Lenihan gestand am Mittwoch in Brüssel ein, dass eine Unterstützung seines Landes durch die Euro-Zone nicht auszuschließen sei. Irlands Ministerpräsident Brian Cowen erklärte, dass sein Land eine mögliche Kredithilfe nicht ohne Vorbereitung beantragen werde. Zuvor hatte Cowen eine Unterstützung aus dem Euro-Rettungsfonds noch rundweg abgelehnt. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben