Zeitung Heute : EU legt sich mit Sarkozy an

Paris - Die EU-Kommission hat am Dienstag Frankreich wegen der Abschiebung tausender Roma ungewöhnlich scharf kritisiert und rechtliche Schritte angekündigt. Brüssel legt sich damit nach langem Zögern direkt mit Präsident Nicolas Sarkozy an, der im Sommer die umstrittenen Ausweisungen angeschoben hatte. EU-Justizkommissarin Viviane Reding nannte am Dienstag den Umgang Frankreichs mit den Roma „eine Schande“. Paris diskriminiere mit seiner Abschiebepolitik die ethnische Minderheit der Roma und verstoße gegen europäische Grundrechte. Als Sanktion kündigte Reding zwei beschleunigte Strafverfahren wegen Verletzung der EU-Richtlinie zum freien Personenverkehr an. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!