Zeitung Heute : EU will mehr Rechte für Patienten

Berlin - Die Brüsseler Kommission will ärztliche Behandlungen im EU-Ausland erleichtern. Nach einem Gesetzentwurf der Behörde sollen Krankenhausbehandlungen im europäischen Ausland beispielsweise bei Krebstherapien oder Hüftoperationen von der Krankenkasse im Heimatland erstattet werden. Bisher können sich europäische Bürger die Kosten erstatten lassen, die nach Notfällen im EU-Ausland anfallen. Das Geld muss der Patient jeweils vorstrecken. Mit dem sogenannten Sozialpaket, das die Kommission am Mittwoch vorstellte, will die EU-Behörde zudem den Schutz vor Diskriminierung verbessern, etwa im Mietrecht. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar