Zeitung Heute : Europa bietet seiner Jugend einen Pakt an

Brüssel - Die EU will in den kommenden beiden Jahren sechs Milliarden Euro zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit zur Verfügung stellen. Darauf einigte sich der EU-Gipfel. Mit dem Geld soll sichergestellt werden, dass arbeitslose Jugendliche in besonders betroffenen Regionen in der EU innerhalb von vier Monaten mit einem Praktikum, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz versorgt werden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte davor, mit dieser „Jugendgarantie“ zu hohe Erwartungen zu wecken. „Die große Zahl von Jugendarbeitslosen wieder in Arbeit zu bringen, wird eine Zeit dauern“, sagte sie. Gleichzeitig beschlossen die Staats- und Regierungschefs, als Datum für den Start der EU-Beitrittsgespräche mit Serbien solle der Januar 2014 angepeilt werden. Irritationen löste der britische Regierungschef David Cameron mit seiner Forderung aus, den Briten-Rabatt nicht anzutasten, der London einen Nachlass auf die Einzahlungen ins EU-Budget garantiert. ame

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!