Zeitung Heute : Europäische Börsen schließen fester

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Die europäischen Aktienbörsen haben am Dienstag nach festen Vorgaben von der Wall Street und in Erwartung einer Zinserhöhung in den USA ausnahmslos fester geschlossen. Die Umsätze waren dabei Börsianern zufolge aber sehr dünn. Die Marktteilnehmer rechneten zwar mit einer deutlichen Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed am Abend, was normalerweise ein Nachgeben der Aktienkurse nach sich zieht, erklärten Händler. Doch setzten die Anleger möglicherweise darauf, dass die Fed mit einer kräftigen Erhöhung um einen halben Prozentpunkt die Inflationssorgen aus dem Markt nehme und ihre Serie von Zinserhöhungen beende. Steigende Zinsen wirken sich üblicherweise negativ auf die Aktienkurse aus, weil dann tendenziell die Renditen am Anleihemarkt anziehen und Aktien als Anlageform weniger attraktiv werden. Zudem müssen Unternehmen dann höhere Zinsen für ihre Kredite bezahlen. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar