Zeitung Heute : Eva Haule

-

Die in Stuttgart geborene Malerin spielte eine führende Rolle im „Kommando Jan-Carl Raspe“, das Ende 1984 einen Anschlag auf die Nato-

Schule in Oberammergau verüben wollte. Festgenommen wurde sie im August 1986. Wegen dreifachen Mordes und 23-fachen versuchten Mordes wurde sie 1994 zu lebenslanger Haft verurteilt. Haule (53) sitzt in der Frauenvollzugsanstalt Berlin-Neukölln ein. Ihre Beteiligung an der Fotoausstellung „Kunst von Außenseitern“ im Berliner Abgeordnetenhaus sorgte 2005 für Proteste.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben