Zeitung Heute : Evangelische Stiftung soll Schulen sichern

-

Die Evangelische Kirche BerlinBrandenburg unterhält seit dem 1. Januar eine eigene Schulstiftung mit elf Schulen und 4800 Schülern. Zweck der Stiftung ist nicht nur die finanzielle Sicherstellung der vorhandenen Schulen, sondern auch die Förderung von Neugründungen (siehe auch Artikel unten). Zum Kuratorium gehören unter anderem Generalsuperintendent Martin-Michael Passauer, der ehemalige Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen und Bildungssenator Klaus Böger. Die Stiftung finanziert sich aus den laufenden Zuschüssen der Länder Berlin und Brandenburg für Schulen in freier Trägerschaft, aus dem Schulgeld der Eltern sowie Leistungen der Landeskirche. Außerdem stehen Erträge des Stiftungskapitals zur Verfügung. Die zweizügige Evangelische Grundschule, die im Sommer in Kleinmachnow ihren Betrieb aufnimmt, gehört nicht zur neuen Schulstiftung der Evangelischen Kirche, sondern zur Hoffbauer-Stiftung, die bereits das Evangelische Gymnasium in Hermannswerder betreibt. Die neue Grundschule entsteht in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde und Kommune Kleinmachnow sowie Siemens. sve

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar