• Ex-RTL-Chef Helmut Thoma versichert, Web-TV werde das klassische Fernsehen nicht bedrohen - doch die Pay-TV-Sender müssten sich "Sorgen machen"

Zeitung Heute : Ex-RTL-Chef Helmut Thoma versichert, Web-TV werde das klassische Fernsehen nicht bedrohen - doch die Pay-TV-Sender müssten sich "Sorgen machen"

Internet-Fernsehen wird nach Ansicht des früheren RTL-Chefs Helmut Thoma keine Konkurrenz für die Free-TV-Sender in Deutschland bedeuten. Im Computermagazin "Konrad" räumte Thoma, der Internet-TV für das Medienunternehmen Bertelsmann entwickeln soll, allerdings ein, dass sich die Pay-TV-Sender "Sorgen machen" müssen. "Internet mit Fernsehinhalten wird das ultimative Bezahl-Fernsehen", sagte Thoma gegenüber dem Magazin.

Ein Mix von unterschiedlichen Daten- und Kommunikationsnetzen, zum Beispiel eine Verknüpfung von ADSL-Netzen und Telefonleitungen, könnte nach den Vorstellungen des Fernsehmachers ausreichend hohe Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung garantieren. Er will, unter anderem durch die Verknüpfungen mit Bertelsmann-Lexikabeständen, differenzierte Spartenprogramme für den Multimedia-Verlag entwickeln. Mögliche Finanzmodelle für den neuen Online-Dienst wären Thoma zufolge kostenpflichtige Serviceangebote, eine Monatsgebühr oder E-Commerce.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar