Zeitung Heute : Ex-Transnet-Chefwill bei der Bahn Stellen streichen

Berlin - Der langjährige Chef der Bahngewerkschaft Transnet und designierte Personalvorstand der Deutschen Bahn, Norbert Hansen, hat Stellenabbau als unvermeidlich angekündigt. Seine Äußerungen trugen ihm am Freitag breite Kritik ein. Bahn-Chef Hartmut Mehdorn und die Bundesregierung wiesen darauf hin, dass Kündigungen bis zum Jahr 2023 ausgeschlossen seien. Der SPD-Abgeordnete und profilierte Privatisierungsgegner Hermann Scheer warnte seine Partei angesichts der Äußerungen Hansens davor, dem Börsengang im Bundestag zuzustimmen. Das Parlament will am 30. Mai darüber entscheiden. mod

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben