Zeitung Heute : Expertenmeinung: Bernd Kolb (I-D Media)

Bernd Kolb ist Vorstandsvorsitzender der I-D Media

"Das Electronic Business entwickelt sich zum Massenmarkt und wird auch für Pizzabäcker, Steuerberater oder kleine Buchhändler ein interessantes Betätigungsfeld. Digitale Medien werden uns und vor allem die Welt, in der wir leben nachhaltig verändern. Am Wendepunkt von der Industrie- zur Informationsgesellschaft beeinflusst das Internet bereits jetzt unsere Wirtschaft, Arbeitswelt und unseren sozialen Aktionsradius. Wir können unsere privaten und geschäftlichen Aktivitäten über das Internet schneller und besser steuern. Der Zugang zur Online-Welt wird immer einfacher.

Wichtig ist dabei vor allem die Post-PC-Phase. Mobile Endgeräte oder Fernseher sind für die Multimedia-Welt von morgen bedeutender als Computer. Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine wird neu definiert. Vieles geht in Zukunft über Sprachsteuerung. Auch Tastaturen fallen dann weg. Das Abrufen von Brancheninformationen, Geldanlagen, günstigen Kreditangeboten, Steuertipps oder Marketingideen läuft über das Internet viel einfacher und perfekter. Unsere Aufgabe ist es, Online-Anwendungen sexy, einfach und komfortabel zu gestalten. Schulungskurse oder Lehrgänge für Anwender müssen nicht sein. Die hierfür notwendigen Erfahrungen schöpfen wir aus der täglichen Arbeit mit unseren Kunden und Nutzern. Die große Akzeptanz unserer Kommunikations-Plattformen und Angebote signalisiert uns, wo wir neue Lösungen und Strategien entwickeln müssen." Bernd Kolb ist Vorstandsvorsitzender der I-D Media.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben