Zeitung Heute : EZB leiht Banken halbe Billion

Frankfurt am Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat 800 europäischen Banken fast 530 Milliarden Euro geliehen. Damit pumpten sich die von der Schuldenkrise gebeutelten Geldhäuser bereits zum zweiten Mal binnen gut zwei Monaten extrem billiges Geld von der Notenbank für außergewöhnlich lange drei Jahre. Beim ersten Geschäft mit dieser Laufzeit kurz vor Weihnachten hatten sich die Geschäftsbanken 489,2 Milliarden Euro zu günstigen Konditionen besorgt. Die EZB will mit der Geldflut und einem niedrigen Leitzins von 1,0 Prozent eine Kreditklemme verhindern, die die ohnehin schwache Konjunktur abwürgen würde. Das Vertrauen der Banken untereinander ist weiter massiv gestört. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!