Zeitung Heute : Fachleute für Medizintechnik Arbeit in interdisziplinären Teams

Nike Weiss

Für die einen ist die Medizin-Technik die Welt der großen Möglichkeiten: Hier wurde die Laserchirurgie erfunden, werden neue Überwachungsmonitore, Ultraschall- und Beatmungsgeräte eingesetzt und Krankenhausinformationssysteme entwickelt. Für die anderen steht Medizin-Technik für Entmenschlichung durch High-Tech. Kenntnisse in Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Naturwissenschaften sind gefordert. Wer Innovationsdrang und Spaß an der Arbeit in interdisziplinären Teams hat, kann in der Medizin-Technik auf interessante Herausforderungen treffen. In den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen medizintechnischer Unternehmen arbeiten Ärzte mit Zusatzqualifikationen in Medizintechnik mit Ingenieuren und Software-Entwicklern, in Verkauf und Beratung mit Anwendern zusammen, also mit Ärzten, Patienten und Pflegekräften. Außerdem kommen auch Krankenhäuser oder TÜV als Arbeitgeber in Frage.

Ein weiterer Bereich der Medizin-Technik ist die Telemedizin: medizinische Dokumentation, Beschaffung medizinischer Daten per PC, digitale Verarbeitung und Archivierung von Patienteninformationen sowie das Abrechnungssystem zwischen Arzt und Krankenkasse.

Deutsche Gesellschaft für biomedizinische Technik, 10969 Berlin, www.medizin.fu-berlin.de/biomechanik/Linksd.htm .

Hochschule für Technik und Wirtschaft, 09648 Mittweida, 037 27 / 58 13 22, www.htwm.de/hsm .

Medizin Technik Netzwerk, 44799 Bochum, 0234-9789966, www.metnet.de

TU Ilmenau, 036 77 / 69 26 13, www.tu-ilmenau.de/deutsch/forschung/profillinien290699.pdf .

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!