Zeitung Heute : Falsche Zahlen

NAME

Betrifft: Die Krawalle zum Ersten Mai

Nach der (leider) üblichen Randale wird der Erfolg des Deeskalationskonzeptes politisch verkündet. Es gab „101 verletzte Polizisten“. Die GdP hatte schon vorher Zahlen genannt, nämlich ca. 190 verletzte Polizistinnen und Polizisten. Ziel erreicht? Erfolg von Deeskalation durch Nennung falscher Zahlen? Sachschäden wurden im Jahr 2001 ca. 40 festgestellt, dieses Jahr 88. Ein Erfolg?

Eberhard Schönberg

(Landesbezirksvorsitzender GdP Berlin)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar