Zeitung Heute : Familien willkommen

Das Forum Steglitz in der Schloßstraße bekommt ein neues Gesicht Viele Läden und Lokale werben besonders um Eltern und Kinder

Cay Dobberke

Eigentlich sollte im Forum Steglitz im Juni alles fertig sein, aber der seit Mai 2005 laufende Umbau ist noch in vollem Gange: Große Teile des Gebäudes sind mit Planen verhüllt, und Baulärm stört manchmal die Kunden und Verkäufer in den geöffneten Läden und Snackbars.

„Im August wird es hier sauber sein, richtig fertig ist alles aber erst im Oktober“, sagt Centermanager Heiner Hutmacher. Er sieht es gelassen. Denn künftig wird das fünfstöckige Haus mit der markanten Adresse Schloßstraße 1 voll vermietet sein. Und dies trotz starker Konkurrenz: Nebenan am Walther-Schreiber-Platz entsteht gerade das „Schloß-Straßen-Center“, und am U-Bahnhof Rathaus Steglitz öffnete im März das „Schloss“.

Dagegen ist das 1970 eröffnete Forum Steglitz das zweitälteste Einkaufszentrum Berlins. Inzwischen haben manche Geschäfte ihre neuen oder umgestalteten Räume bezogen. Karstadt Sport kehrte nach einem vorübergehenden Umzug in die 3. Etage zurück in den zweiten Stock. Das Quelle-Technikcenter, ebenfalls ein langjähriger Mieter, plant die Neueröffnung am 29. Juni. Und H & M zieht am 27. Juli in größere Räume. Im kleinen Zwischenquartier lief das Geschäft der Textilkette zuletzt schleppend: „Derzeit sieht alles nicht so schön aus, da kaufen die Kunden nicht“, sagte eine Verkäuferin.

Als „Familiencenter“ will sich das Forum von anderen Zentren abheben. Dabei spielt der „Bornmarkt“ mit Lebensmitteln eine wichtige Rolle. Früher gab es Händlerstände im Parterre, nun entstehen geschlossene Läden und Lokale im Untergeschoss. Hutmacher will so „Geruchsbelästigungen vermeiden“. Eine Ausnahme ist der offene Obst- und Gemüsestand, der als eines der ersten Geschäfte im Keller verkauft. Bald öffnet dort auch Lidl.

Zur Fußball-WM gibt es TV-Übertragungen und längere Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 10-20 Uhr, Do. bis Sa. 10-22 Uhr, So. 14-20 Uhr.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben