Zeitung Heute : FAMILIENDRAMA

Schwestern.

Schweigen kann ganz schön beredt sein. Kati geht ins Kloster, sie bricht ihr Schweigegelübde auch dann nicht, als ihre versprengte Familie zum Einkleidungsgottesdienst anreist. Die Messe verzögert sich, man trifft sich zum Picknick auf der Kuhweide. Prompt wird Katis Schweigen zum Katalysator für Geständnisse und Bekenntnisse, existenzielle und surreale Epiphanien. Es wird viel geplappert an diesem Familienchaostag, von Schwester Saskia (Maria Schrader), der Mutter (Ursula Werner), den anderen. Auch die Bilder buchstabieren ihr Sujet überdeutlich aus, mit Landschaftssymbolik und Bienenmetapher, passend zur ewigen Frage nach Selbstbestimmung in der Gemeinschaft. Nur wenn sie alle unterm Apfelbaum dösen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen, dann mag man diese Leute doch ein wenig. Beflissen. Christiane Peitz

D 2013, 84 Min., R: Anne Wild, D: Marie Leuenberger, Maria Schrader, Ursula Werner, Jesper Christensen, Anna Blomeier

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!