Zeitung Heute : FANTASY Die Geheimnisse der Spiderwicks

Marco Frenzel

Die drei Kinder Jared, Simon und Mallory ziehen mit ihrer Mutter in das einsame Haus ihres Ur-Großonkels Arthur Spiderwick. Was sie nicht wissen: Der gute Mann hat eine Art Handbuch für magische Geschöpfe geschrieben. Fiele es in die falschen Hände, hätte derjenige unermessliche Macht. Mit Hilfe des Hauswichtels Brownie verteidigen die Kinder das Buch gegen die bösen Goblins und lernen viele nützliche Tricks. Holly Black, Autorin der Spiderwicks, hat in ihren sechs Bänden eine originelle und spannende Welt erschaffen. Die filmische Umsetzung reduziert die Figuren leider auf simple Charaktereigenschaften. Gerade das Eltern-Kind-Verhältnis wirkt ziemlich uninspiriert. Für Kids ist der Film gemacht – und kurzweilig und spannend ist er für sie allemal. Kinderkompatibel. Marco Frenzel

„Die Geheimnisse der Spiderwicks“, USA 2007, 97 Min.,

R: Mark Waters, D: Freddie Highmore, Sarah Bolger

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben