FESTE FEIERN : Von Oldtimern bis zur Klassik

Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Gartenstadt haben am Sonnabend und Sonntag ihren Höhepunkt. Auf dem Ludolfinger- und Zeltinger Platz steigt Frohnaus große Geburtstagsparty mit einem bunten Programm.

Sonnabend

Der Sonnabend steht im Zeichen des doppelten Geburtstages des Ortsteils und seiner Feuerwache. So werden sich auf dem Zeltinger Platz die Freiwillige Feuerwehr und ihre Gäste sowie die Hilfsorganisationen des Ortsteils mit ihren Geräten unter anderem bei stündlichen Einsatzvorführungen präsentieren. Zum Auftakt startet um zehn Uhr ein Umzug mit historischen und modernen Feuerwehrfahrzeugen. Mit dabei ist auch der Musikzug aus der Frohnauer Partnergemeinde Zeltingen/Rachtig an der Mosel.

Auf dem Ludolfingerplatz macht zwischen 14 und 16 Uhr die „Berlin Classic“-Oldtimerrallye“ mit den rund 50 teilnehmenden Teams Station. Wer möchte, kann sich zum Jubiläum in historischen Konstümen fotografieren lassen. Zum Abschluss des ersten Festtages gibt es um 22.30 Uhr ein großes Feuerwerk des Pyrotechnik-Spezialisten Rush Hour.

Sonntag

Highlights am Sonntag sind ein Open-Air-Gottesdienst vor der Johanneskirche am Zeltinger Platz (10 Uhr), ein historischer Umzug der Schulen, Kitas, Vereine und Institutionen (12 Uhr) und der 100-Kilometer-Staffellauf der Berliner Schneehasen rund um den Zeltinger Platz (14 bis 17 Uhr). Ganztägig findet ein Antik- und Kunsthandwerksmarkt statt.

Im erfolgreich reaktivierten Kulturzentrum Centre Bagatelle (Zeltinger Str. 6) gibt es am Sonntag ab 19.30 Uhr ein Klassik-Konzert mit Kyoungmin Park (Bratsche) und Alkistis Miloni (Klavier).

Außerdem kann an beiden Tagen ab 14 Uhr eine Fotoausstellung zum Jubiläum des Ortsteils besichtigt werden. Die auf beiden Plätzen errichteten Showbühnen bieten ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Neben der bekannten Gruppe Petticoat (Samstag ab 18.30 Uhr auf dem Ludolfinger Platz) sorgen auch viele Frohnauer Gruppen für Stimmung. Dazu gehören das Blasmusik-Ensemble „Junges Blech“, die Rock-Band „Out of Order“, Orchester, Jazz-Combo und Gruppe „Coffee on the Carpet“ der Victor-Gollacz-Grundschule sowie die Big Band der Georg-Herwegh-Oberschule.

Der Pop Chor Frohnau präsentiert am Sonnabend zwischen 13 und 17.30 Uhr auf dem Ludolfingerplatz nicht nur Songs aus den 60er und 70er Jahren, sondern stellt auch ein eigenes Lied zum Ortsteil-Geburtstag vor. Dabei ist auch der Jung-Rapper

Suspekt, der mit seinem Frohnau-Rap auch am Sonntag um 18.45 Uhr auf der Bühne steht.

Während der Veranstaltung können auch die Souvenirs zum Ortsteil-Jubiläum erworben werden. Das Angebot reicht von Aufkleber und Button mit dem Fest-Logo für einen Euro über Frühstücksbretter mit historischen Motiven, einem Windlicht aus Biskuitporzellan mit der Frohnauer Skyline und einem Kinder-T-Shirt bis zur hölzernen Frohnau-Karte für 12,50 Euro (Verkauf bei Grosse-Moden, Maximiliankorso 1, und Haberland-Buchhandlung, Zeltinger Platz 15). Unter dem Titel „100 Jahre Gartenstadt Frohnau“ ist auch ein Buch erschienen.

Verkehr

Beide Plätze sind von Freitagabend um 20 Uhr bis Sonntag um Mitternacht für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Buslinie 120 wird über Oranienburger Chaussee und Staehleweg, die Linie 125 über Sigismund- und Maximiliankorso bis Hainbuchenstraße umgeleitet. Da auch die Zahl der Parkplätze begrenzt ist wird Besuchern die Nutzung der S-Bahn empfohlen.

Weitere Veranstaltungen Am 26. und 27. Juni bietet das Heimatmuseum kostenlose szenische Entdeckungstouren mit der Frohnauer Stadtführerin Katrin Pollok. Start ist jeweils um 15 Uhr am Casinoturm beim S-Bahnhof Frohnau. Am 3. Juli gibt es eine Besichtigung des Buddhistischen Hauses am Edelhofdamm und am 5. September einen Spaziergang durch den Ludwig-Lesser-Park zur Invalidensiedlung (Info unter 404 40 62). Am 4. Juli ab 14 Uhr veranstaltet das Centre Bagatelle dann sein traditionelles Sommerfest, das in diesem Jahr ebenfalls ganz im Zeichen des Ortsteil-Geburtstages steht. Beim abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie gibt es auch viele Attraktionen für die kleinen Besucher. - du

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!