Zeitung Heute : FESTIVAL UND MESSE

Linke Buchtage

Das Sympathische an den „Linken Buchtagen“: Es wird nicht lange diskutiert, was denn nun unter links zu verstehen sei, sondern einfach mal gemacht. 30 kleine unabhängige Verlage, die sich irgendwie als links verstehen, stellen ihr Programm vor. Das ganze Wochenende lang gibt es Gelegenheit, Texte von so unterschiedlichen Autoren wie Raul Zelik, Gisela Elsner (Zeichnung) oder Friederike Habermann zu hören.

Mehringhof, Fr 10.7.,

ab 17 Uhr, Sa/So 11./12.7., 11-17 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar