Zeitung Heute : Feueritinear

-

Feuer, Erde, Wasser, Luft – wo finden sich diese Elemente unvermischter beeinander als in Italien? Man denke an die äolischen Inseln: Die Luft ist klar, das Meer ganz blau, der Boden besteht aus dem, was das Innerste der Erde hergibt, Lava und Asche. Und der Stromboli gärt im Untergrund. Kein Wunder, dass diese Landschaft gerade auf Maler großen Reiz ausübt. In „Aria Aqua Terra Fuoco“ portraitiert Adriana Pignatelli Mangoni jedoch nicht nur die Vulkane Süditaliens, sondern die des ganzen Stiefels. Gemalte Kartographie. MoDo 10-16 Uhr: Italienische Botschaft,

Hildebrandtstr. 2, Tiergarten, Tel. 2699410

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben