Zeitung Heute : Fiat: Doblò - Antwort auf Kangoo und Co.

mm

Doblò nennt Fiat seine Antwort auf die französischen Erfolgsmodelle Citroën Berlingo/Peugeot Partner sowie Renault Kangoo, die auf minimalem Raum verblüffend viel Laderaum bieten und in den Versionen als Familienfahrzeug mit ungewohnter Kopffreiheit und zugleich mit einen besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis locken. Der 4,16 Meter lange und 1,71 Meter breite Wagen überzeugt sowohl durch seine Variabilität als auch seine gelungene Optik. Es gibt ihn in einer Version für den Personentransport und einer speziellen Cargo-Version für den Warentransport. In der Kabine gibt es viele kleinere und größere Ablagen, zu denen auch eine Ablage unter dem Kabinendach gehört Wie seine Konkurrenten hat auch der Doblò zwei Schiebetüren. Der Doblò Cargo hat einen 3,2 Kubikmeter großen Laderaum und mit Hochdach sogar 3,8 Kubikmeter und wird mit 625 und 805 Kilo Zuladung angeboten. Bei den Motoren hat man die Wahl unter dem Fire-Motor 1.2 8V mit 47,5 kW (65 PS) und dem Saugdiesel 1.9D mit 46 kW (63 PS) und künftig dem Benziner 1.6 "Torque" 16v mit 76 kW (103 PS) und dem Common-Rail-Turbodiesel 1.9 JTD mit 74 kW (100 PS).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben