Zeitung Heute : Finanzierung des BER per Anleihe?

Berlin - Die Börse Stuttgart gibt Überlegungen des Berliner Finanzsenators Ulrich Nußbaum, für die Finanzierung des neuen Flughafens Anleihen herauszugeben, gute Erfolgschancen. Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg habe trotz Startschwierigkeiten einen „guten Namen“, sagte Christopher Schütz, zuständig für das Neuemissionsgeschäft. Die Gesellschafter – Berlin, Brandenburg, Bund – wären bei der Bewertung der Bonität von Vorteil. Deshalb sei davon auszugehen, dass wie bei der Anleihe der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport im Jahr 2009 ein „prominenter Kreis von Banken“ sich um die Anleihen-Platzierung bewerben würde. Stuttgart ist Marktführer im börslichen Handel mit Unternehmensanleihen. Wie viel die verspätete Eröffnung des Großflughafens Berlin-Brandenburg kosten wird, soll der Betreiber am Freitag dem Aufsichtsrat berichten. ball

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar